Klebebandapplikation abgelöst

Scheugenpflug Systemlösung für das Verkleben von Coverlens-Sensor-Fronten

Den Bediengewohnheiten von Smartphones und Tablets im Alltag folgend, sind die Steuerungseinheiten industrieller Anlagen heute mit Touchscreens ausgestattet.

Im industriellen Bereich sind die Anforderungen an solche Systeme jedoch ungleich höher.

Die Anzeige- und Bedieneinheiten müssen hier zuverlässig funktionieren und sicher vor Wasser sowie Staub geschützt sein.
Eine Komponente dieser Steuerungseinheiten sind Coverlens-Sensor-Fronten (CSF), die aus einer Front mit Schutzscheibe, Touchscreen und Aluminiumrahmen bestehen.

Die bisher von Siemens verwendeten CSF wurden extern gefertigt und dann mit Klebebändern gefügt.
Ein zu geringer Durchsatz und fehleranfällige manuelle Arbeitsschritte führten im Unternehmen dazu, den gesamten Klebprozess zu überdenken:
Auf Basis einer Scheugenpflug Systemlösung wurde dann erfolgreich ein neuer Weg beschritten.

Success Story Coverlens-Sensor-Front Fertigung

Lesen Sie mehr in unserer aktuellen Success-Story, die in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Siemens AG entstanden ist. Direkt downloaden!

Download "Success Story Coverlens-Sensor-Front Fertigung bei Siemens"

Nach Angabe Ihrer Daten erhalten Sie die gewünschte/n Datei/en umgehend per E-Mail.

* Pflichtangaben
„Uns hat von Anfang an die Ingenieurs-Leistung von Scheugenpflug beeindruckt.“
Alfred Neumann, Produktionsplaner für Human Machine Interface Produkte, Siemens Amberg
„Wir haben uns von Anfang an voll auf die Anforderungen von Siemens eingestellt.“
Johannes Blaser, Vertrieb, Scheugenpflug GmbH