Advanced

Halbautomatische Dosieranlage

Nach ersten Erfahrungen mit dem System und den täglichen Aufgaben, die eine Dosierapplikation und eine teilautomatisierte Produktion mit sich bringen ist der ideale Zeitpunkt die eigene Arbeitsweise zu hinterfragen, Know-how zu vertiefen und Optimierungspotenziale zu erschließen.

Inhaltsübersicht
  • Auffrischung, Zusammenfassung und Vertiefung
  • Aktuelle Fragestellungen aus der direkten täglichen Praxis
  • Vertiefung Dosier- und Anlagentechnik
    • Parametrierung und Konfiguration für Fortgeschrittene, XML-Files
    • Matrix-/NC-/CNC- Programmierung, 3D/Dxf-Import
    • Fehleranalyse Mechanik, Elektrik, Pneumatik und Applikation
    • Live-Prozessoptimierung Dichtapplikation
  • Erkennen und Erarbeiten von Optimierungspotenzialen, TCO
Trainingsziele
  • Effizienter, optimaler und nachhaltiger Betrieb des Systems
  • Vorbeugende und Vorausschauende Wartung
  • Austausch zu Themen aus der täglichen Praxis
  • Tieferes Verständnis und Know-how zur Parametrierung, und Konfigurierung des Systems
  • Kennen und Beherrschen der verfügbaren Programmiertools und Anwendug anhand eines Praxisbeispiels mit Live-Applikation
Warum Sie teilnehmen sollten:

Aufbauend auf das Beginner Training und Ihren seit dem gemachten Erfahrungen ermöglicht Ihnen die Vertiefung des Anlagen Know-hows und der Austausch mit unseren Fachleuten einen noch besseren und effizienteren Betrieb Ihres Systems. Sie werden in die Lage versetzt eigenständig Optimierungspotenziale zu erarbeiten und zu erkennen sowie umzusetzen. Kleinere Umstellungen und Reparaturen an den Komponenten können Sie sicher und ohne Unterstützung durchführen und dokumentieren. Sie erwerben umfangreiches Know-how zur programmiertechnischen Lösung auch koplexerer Dosieraufgaben.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Personen, die das Beginner Training erfolgreich absolviert haben oder vergleichbare Erfahrungen und Kenntnisse zum System haben und nun darüberhinaus erweiterte Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durchführen sollen sowie Optimierungspotenziale im täglichen Betrieb erkennen wollen.

  • Service / Instandhaltung
  • Prozessverantwortliche
  • Produktionsverantwortliche
Weitere Informationen
Bestellnummer
3DLG00377
Schulungsdauer
2 Tage
Teilnehmerzahl
Maximal 6
Sprache
Deutsch, Englisch, weitere auf Anfrage
Methodik
Lehrgespräch, Gruppenarbeit/Fallmethode, Praxisübungen
Für Inhouse
Anlage frei verfügbar, Raum mit Beamer, Flipchart
Relevante Systeme

Cell oder VDS mit Aufbereitung/Förderung Axxx und Dosierkopf

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Rainer Haslauer, Academy
Telefon+49 9445 9564 225